GREIFERSYSTEM

Dank der zahlreichen Zwischenstücke können die Greifersysteme mit jedem

mobilen modec Ventilantrieb und mit jedem Kopf, ob gerade, ob gekröpft oder ob Banjokopf, kombiniert werden.

Modec Ventilantriebe können aber auch für andere Aufgaben eingesetzt werden,  als nur für das bewegen von Ventilhandrädern.

Download the technical sheet
Die Ventilantrieb Datenblätter runterladen - klick.

Mit Hilfe des Mitnehmers KPAxxx können die Fingergreifer SAxxx und SUAxxx sowie die stationären Greifer FUAxxx an geraden und gekröpften Antrieben (jedoch ohne Banjokopf) befestigt werden.

Diese Kombination ist nicht für Handräder mit langer Spindel geeignet.

Der Mitnehmer KPA ist in drei Ausführungen lieferbar:

  • KPA003 für Fingergreifer SA003
  • KPA004 für Fingergreifer SA004, SUA und stationäre Greifer FUA

KPA005 für Fingergreifer SA005 und SA007

3 interfaces utilisés pour les actionneurs portables Modec

Diese Schutzsterne bewahren das Handrad vor Beschädigung, und werden an den Fingergreifern SAxxx befestigt. Entweder schon bei Lieferung, oder im späteren Einsatz. Die Finger der Schutzsterne bestehen aus hochmolekularem antistatischem Polyäthylen hoher mechanischer Festigkeit.

Jeder Schutzstern hat ein entsprechendes Gegenstück:

  • SA103 für Greifer SA003
  • SA104 für Greifer SA004
  • SA105 für Greifer SA005
  • SA107 für Greifer SA007
Handwheel used with portable actuators Modec
Schéma technique des barres de ralonges des actionneurs de vannes
Schéma de rallonge pour les actionneurs portables

Wir haben verschiedene Verlängerungen, die dem Bediener gestatten, auch noch in einiger Entfernung ein Ventil bzw. ein Handrad zu betätigen. Das gilt für konische, aber vor allem für schwer zugängliche oder tiefgelegte Handräder. Leicht, doch stabil, können die Verlängerungen mit Ø30 oder Ø50 zum Beispiel an einer langen Handrad-Spindel eingesetzt werden.

Die Verlängerungen EBX01 und EBX02 werden direkt an den Speichergreifern CSA, CSB, FSA oder FSB mit einer oder mehreren Schrauben fixiert.

Die Verlängerungen EBX03 und EBX04 werden an den stationären Greifern FUA mit dem Verbinder TTA befestigt.

Alle Verlängerungen EBxx können für die Banjoköpfe mit den Verbindern TTA und für gerade oder gekröpfte Antriebe mit den Verbindern KTA an den Ventilantrieben befestigt werden.

Hierzu Datenblatt 13 – Zwischenstücke

Die Teleskopverlängerung EB001 ist ausgelegt für die Arbeit an schwer zugänglichen oder tief versenkten Ventilarmaturen. Ein Ende der Teleskopverlängerung hat einen 3/4“ Vierkant, passend auf alle gängigen Armaturen. Mittels Adapter KHA001 kann die Teleskopverlängerung an jedem Ventilantrieb mir geradem oder mit Winkelkopf betrieben werden. Mit dem Verbinder KHA002 können die Banjo Ringköpfe angeschlossen werden. Siehe unten.

Verbinder KHA für Teleskopverlängerung EB001:  Mit den Verbindern KHA kann die Teleskopverlängerung EB001 mit verschiedenen Köpfen benützt werden.

Für Handräder mit langer Spindel ist die EB001 nicht ausgelegt.

Der Verbinder KHA ist lieferbar in drei Ausführungen

KHA001 für gerade und gekröpfte Antriebe

KHA002 für Ringköpfe (Banjokopf)

KHA003 ist ein universaler Verbinder für gerade und gekröpfte Antriebe

Accessories for portables actuators

Mit den Verbindern KTA und TTA werden die Greifer FSA, FSB, CSA, CSB sowie die Verlängerungen EB an den modec Ventilantrieben befestigt.

Gerade oder gekröpfte Antriebe benötigen Verbinder KTA.

Banjoköpfe benötigen Verbinder TTA.

Die KTA3/4 und TTA3/4 Verbinder mit einem 3/4“ Vierkant passen an alle Systeme mit 3/4“ Innenvierkant. Das erweitert den Einsatz der modec Ventilantriebe, zum Beispiel für das Spannen oder Lösen von Schrauben oder für andere Aufgaben.
Gerade oder gekröpfte Antriebe benötigen Verbinder KTA.
Banjoköpfe benötigen Verbinder TTA.